Kloster Bredelar  Theodorshütte
Kloster Bredelar Theodorshütte
 
 

Öffentliche Veranstaltungen im Kloster Bredelar

Hier finden Sie die öffentlichen Veranstaltungen im Begegnungs- und Kulturzentrum Kloster Bredelar. Wenn Sie als Privatperson oder als Firma bei uns feiern, tagen, ausstellen oder sich versammeln möchten, besuchen Sie uns unter:  Begegnungs- und Kulturzentrum. Dort finden Sie den aktuellen Belegungsplan und alle Informationen rund um Raumanmietung und Service.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Skulptur // Sculptuur Bredelar - 19. August bis 08. Oktober 2017, Obergeschoss

 
 

Besuchen Sie Skulptur // Sculptuur Bredelar, ein deutsch-niederländisches Projekt, in dem moderne Kunst und monumentales Erbe zu einer neuen Realität zusammenkommen: Eine Realität, in der die jahrhundertealte Abtei von Bredelar zum Zentrum der zeitgenössischen Skulptur aus Deutschland und den Niederlanden wird. Und eine Realität, die sich noch stärker mit Zeit und Erfahrung manifestieren wird. Durch inspirierende Ausstellungen wächst in den nächsten Jahren eine bedeutende Skulpturensammlung, die im Kloster Bredelar dauerhaft eine Heimat finden wird.

Phyllotaxis, 1991, Sjoerd Buisman, Gouda
Phyllotaxis, 1991, Sjoerd Buisman, Gouda

Die Ausstellung im Jahr 2017 ist in Vorbereitung. Der erste Teilnehmer aus den Niederlanden ist der Bildhauer Sjoerd Buisman. Er ist der Namensgeber der kommenden Ausstellung. Zwei niederländische junge, vielversprechende Talente werden in der Ausstellung eine standortbezogene, neue Arbeit schaffen.


„Natura 2017“

Die Ausstellung wird drei historische Themen des Klosters behandeln:

1. Zisterzienser, die mit ihren "Ora et Labora" (beten und arbeiten) versuchten, eine in Bredelar gegründete Gesellschaft aufzubauen, und auf diese Weise wurde ein "Klosterwald" beibehalten: vor allem Eiche, Buche, Hainbuche, Birke und Hasel.

2. Theodorshütte, eine industrielle Phase, in der Gusseisen-Utensilien hergestellt wurden.

3. Kulturzentrum, die aktuelle Zeit, in der das Kloster ein multifunktionaler Ort für Konzerte, Vorträge, Theater, Festen und Feiern ist, und natürlich: die Ausstellungen der Skulpturen.

Begleitet wird die Ausstellung durch einen allgemeinen Einführungs-Flyer, ein Kurzführer-Bilder-Verzeichnis und eine AudioTour in zwei Sprachen.

Weitere Informationen erhalten Sie unter: http://www.sculptuur-bredelar.nl 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Bundestagswahl - 24. September 2017, 7.30 Uhr - 19 Uhr, WE 1

 
 

Wahlbüro im Kloster Bredelar. Bitte benutzen Sie den Eingang an der Madfelder Straße.

Der Wahlraum ist nicht barrierefrei!

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

KinderKlosterTage - Ferienfreizeit vom 24.10. bis 27.10.2017, 9 - 14 Uhr

 
 
Holzbilder werden mittels Brenntechnik hergestellt
Holzbilder werden mittels Brenntechnik hergestellt
Kerzenziehen war bei den Mönchen eine wichtige Aufgabe
Kerzenziehen war bei den Mönchen eine wichtige Aufgabe
Gemeinsam kochen und essen macht besonders viel Spaß
Gemeinsam kochen und essen macht besonders viel Spaß
Der Tagesabschluss in großer Runde
Der Tagesabschluss in großer Runde
 

Den Bredelarer Mönchen auf der Spur - Die katholische Kirchengemeinde / Pastoralverbund Marsberg-Süd und die Evangelische Kirchengemeinde Marsberg laden in den Herbstferien bereits zum dritten mal zu diesen besonderen Tagen ein. Die Fotos oben zeigen nur einen kleinen Ausschnitt aus dem Programm. Auf spielerische und kreative Weise tauchen die Kinder in das Leben und Arbeiten der Bredelarer Mönche ein, die viele hundert Jahre hier gelebt haben. In Mönchskutten gekleidet, können sich die Kinder im Kerzenziehen, Papierschöpfen, Keramikkunst, Glasmalerei u.v.a. mehr ausprobieren und mit viel Spaß neue Dinge erlernen. Bewegung in Form von Wanderungen und Spielen auf dem Innenhof ist natürlich ebenfalls  im Angebot. Auch das Beten und Singen kommt - wie bei den echten Mönchen - nicht zu kurz. Die Plätze sind begrenzt. Anmeldungen unter Telefon (02992) 3347.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Sauerlandherbst - Posaunenklasse Weimar: One for the road, 02. November 2017, 19.30 Uhr, Festsaal

 
 
Die Posaunenklasse Weimar  Einen Überblick über die gesamten Veranstaltungen des Sauerlandherbst 2017 erhalten Sie unter http://www.sauerlandherbst.de
Die Posaunenklasse Weimar

Einen Überblick über die gesamten Veranstaltungen des Sauerlandherbst 2017 erhalten Sie unter http://www.sauerlandherbst.de

Das Hauptwerk dieses glanzvollen Abends hat es in sich: One für the road - die 4-sätzige Suite des Komponisten Steven Verhelst. Das ungewöhnliche Werk wurde in Auftrag gegeben von der International Trombone Association. Jeder der Sätze beschreibt einen Geschmack berühmter belgischer Biersorten: Leffe - Duvel - Blonde - Tripel. Na dann Post! Erstmals sind die Weimeraner der Posaunenklasse an der Hochschule für Musik "Franz Liszt" aktiv zu Gast im Sauerland-Herbst. und sie bieten damit gleich die ganz große Musik für ihr edles Blech. Die volle Bandbreite eines vielköpfigen Posaunenensembles kommt da zu Gehör: Von imposanten Fanfaren, über verträumte Klänge auf sieben Lagen bis hin zu diabolischen Chromatikskalen im schwindelerregenden Tempo. Und unter der Leitung von Prof. Christian Sprenger - im Sauerland-Herbst auch bekannt als Dozent im Workshop für Posaunenchor - verkosten die 13 Studenten aus 7 Nationen (!) noch weiteres Unwiderstehliches unter anderem von J.S. Bach, Heinrich Schütz, Anton Bruckner und J. Williams.

Eintritt: Erwachsene 20 € (AK 23 €) / Jugendl. 10 € (AK 13 €)

Tickets beim Hochsauerlandkreis, Fachdienst Kultur/Musikschule, 59929 Brilon

Quelle Text und Foto: HSK-Fachdienst, Programmheft

 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Messe - 19. November 2017, Erdgeschoss

 
 

Hochzeit und Festtage, 14 - 17 Uhr

Festtagsmesse_2016

Feiern Sie doch, was Sie wollen...

unser Haus bietet für fast jeden Anlass das richtige Ambiente. Informieren Sie sich über unsere Räume, Möglichkeiten und Angebote. Das gesamte Erdgeschoss ist festlich hergerichtet und zahlreiche Aussteller sind für Ihre Fragen und Wünsche vor Ort.

Lassen Sie sich inspirieren von Vorschlägen und Ideen zu Organisation, Dekoration, Blumen, Schmuck, Mode, MakeUp, Hairstyle, Accessoires und vieles mehr rund um Ihr Fest.

Große Modenschau um 15 Uhr

Ob Hochzeit, Taufe, Abschlussball, Geburtstag, Jubiläum - hier finden Sie vom Traum in Weiß bis zum schlichten Cocktailkleid alles, was Sie suchen von Größe 34 bis 54.
Auch für den Herrn ist das Passende dabei.

Schützenfestmode, 18 - 21 Uhr

Schützenfest_Modenschau_2016

Das Schützenfest hat eine lange Tradition und ist in den Ortschaften eines der wichtigsten Feste im Jahr. Für das Königspaar und den Hofstaat ist die Regentschaft eine turbulente und schöne Zeit voller Empfänge und offizieller Anlässe. Erfüllen Sie sich Ihre Wünsche rund um diese Zeit mit vielen Angeboten und Ideen unserer Aussteller.

Lassen Sie sich inspirieren von Vorschlägen und Ideen zu Blumen, Schmuck, Mode, MakeUp, Hairstyle, Accessoires und vieles mehr rund um Ihr Fest.

Große Modenschau um 18 Uhr

Schlicht, üppig, edel, bunt, uni, Seide, Satin, Spitze - was immer Ihnen gefällt, finden Sie hier. Wir zeigen Kleider in den Größen 34 bis 54, damit sich jede Frau wohlfühlen und die strahlende Königin ihres Festes sein kann.

 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Dinnerkrimi: Der letzte Schrei - 25. November 2017, 19.30 Uhr, Einlass 19 Uhr

 
 
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
 

Mode, Glitzer, Glamour & Mord

von Pia Thimon

Die Londoner Fashion Week steht vor der Tür und kleine und große Modehäuser sind in heller Aufregung. Kollektionen und Shows werden vorbereitet, hie und da wird letzte Hand angelegt. Auch im Modehaus Claire Lindan in der Carnaby Street geht es drunter und drüber.

Die CLL (Fashion to die for) ist eines der edelsten Modehäuser in England. Die Modelle sind heiß begehrt - so sehr, dass kurz vor Produktionsbeginn die Schnittmuster zur aktuellen Kollektion spurlos verschwinden.

Ein Designpreis für aufstrebende Modeschöpfer

Claire Lindan versucht aus der Not eine Tugend zu machen, und lässt ihren Modedirektor eine Streetwear-Kollektion unbekannter Designer zusammenstellen, die sich im CLL Modehaus präsentieren dürfen. Das beste Modell des Abends soll mit dem „Silbernen Lindan Blatt“, einem von Claire gestifteten Designer-Preis ausgezeichnet werden. Viele aufstrebende Modemacher folgen der Einladung, auch die schrägen Geschwister Longfoot dürfen ein Designerstück präsentieren.

Die glitzernde Fassade bröckelt…

Als bei der Modenschau unerwartet ein Modell nach Claires verschwundenen Entwürfen auftaucht, gewinnt die Redewendung: Der letzte Schrei- eine ganz neue Bedeutung. Zu Claires Entsetzen finden sich ihre Gäste plötzlich in einer Mordermittlung wieder...


Seien Sie live dabei und helfen Sie, den Mörder zu finden, während Sie ein ausgesuchtes 4-Gang-Menü genießen.

Im wunderschönen Ambiente des Kloster Bredelar erwartet Sie ein unvergesslicher und spannender Abend. Der perfekte Rahmen für ein fröhliches Fest im Kreise Ihrer Freunde, für Ihre Weihnachtsfeier oder das besondere Geburtstagsgeschenk.

Karten sind nur im Vorverkauf erhältlich, es gibt keine Abendkasse. Ticketreservierungen bei der Volksbank Bredelar, Telefon (02991) 560. Online-Tickets, weitere Infos zum Stück und zur Menüfolge unter www.dinnerkrimi.de.

Quelle Stückbeschreibung und Szenenfotos: dinnerkrimi.de

 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Gunther Emmerlich & Ensemble - 01. Dezember 2017, 19.30 Uhr, Festsaal

 
 
Gunther Emmerlich & Ensemble
Gunther Emmerlich & Ensemble

Opernsänger, Entertainer, Moderator, Bestseller-Autor und vieles mehr: Gunther Emmerlich ist ein Ausnahmekünstler und durch Fernsehen, Funk und Bühne bekannt. Er ist Botschafter der Carreras Leukämie-Stiftung und wurde u.a. mit dem Bambi und dem Bundesverdienstkreuz geehrt.

Gunther Emmerlich gastierte bisher in fast allen europäischen Ländern, Asien, Nord- und Südamerika (u.a. in der Carnegie Hall in New York) und lebt heute in Dresden.

Nun macht er mit seinem Ensemble Station im Kloster Bredelar. Wir freuen uns sehr auf einen stimmungsvollen und anregenden Abend. Sein Repertoire umfasst neben der klassischen Musik auch Schlager, Volkslieder, Rocksongs und Musical.

Der Start des Kartenvorverkaufs wird an dieser Stelle rechtzeitig bekannt gegeben.

 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

The Glory Gospel Singers - 29. Dezember 2017, 19.30 Uhr, Festsaal

 
 
The Glory Gospel Singers

Stimmungsvoll und besinnlich, fröhlich und andächtig - das alles repräsentieren die Glory Gospel Singers. Hochkarätige Stimmen gepaart mit großer Professionalität garantieren absoluten Musikgenuss. Authentisch und ehrlich ist ihr Gesang eine Hommage an den Glauben zu Gott. Voller Emotionen und Lebensfreude begeistern die Glory Gospel Singers seit über 15 Jahren in ganz Europa.

Swingen und singen Sie mit und begeben Sie sich auf eine fröhliche und besinnliche musikalische Reise.


Foto:

The Glory Gospel Singers machen während Ihrer Europa-Tournee Station im Kloster Bredelar.

 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Öffentliche Führungen Kloster Bredelar / Theodorshütte - Jeden ersten Sonntag im Monat

 
 

An jedem ersten Sonntag* im Monat um 14 Uhr sind Besucher herzlich eingeladen, sich die ehemalige Klosteranlage / Theodorshütte sowie die Räume des Kultur- und Begegnungszentrums anzuschauen. Unter fachkundiger Begleitung geht es auf eine unterhaltsame Reise durch Historie, Architektur, industrielle Nutzung, die kommenden Projekte, den Klostergarten und vieles mehr. Teil der Führung ist ein kurzer Rundgang durch das Museum des Vereins für Ortsgeschichte und Heimatpflege Bredelar e.V.

Termine 2017: Sonntag, 11.06.*/ 02.07. / 06.08. / 03.09. / 01.10. / 05.11. / 03.12.2017.
*(Der Termin am Pfingstsonntag wird ausnahmsweise um eine Woche verschoben auf den 11.06.2017)

Treffpunkt ist der große Parkplatz an der Sauerlandstraße. Es wird um eine Spende in Höhe von 2 Euro pro Person gebeten.

Für private Gruppen-Führungen - auf Wunsch auch mit anschließendem Imbiss / Kaffee / Kuchen - vereinbaren Sie bitte einfach einen Termin.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 
 

VHS-Programm im Kloster Bredelar 1. Halbjahr 2017

M 28.131 Vinyasa-Yoga // ab Freitag, 10. Februar 2017, 10.30 Uhr - 11.30 Uhr
Diese fitnessorientierte , dynamische Yoga-Form verleiht dem Körper Kraft, Ausdauer und Beweglichkeit. Die fließenden Sequenzen der Körperübungen, unterstützt durch eine bewusste Atmung, bringen den Geist zur Ruhe.
Riina Koskinen / 9 Termine = 12 Ustd. / 27,60 €

M 28.135 Vinyasa-Yoga // ab Freitag, 10. Februar 2017, 11.30 Uhr - 12.30 Uhr
Diese fitnessorientierte , dynamische Yoga-Form verleiht dem Körper Kraft, Ausdauer und Beweglichkeit. Die fließenden Sequenzen der Körperübungen, unterstützt durch eine bewusste Atmung, bringen den Geist zur Ruhe.
Riina Koskinen / 10 Termine = 12 Ustd. / 27,60 €

M 28.105 Eine italienische Reise – Weinprobe // Donnerstag, 16. Februar 2017, 19 Uhr - 22 Uhr
Im traumhaften Ambiente des Trauzimmers im Kloster erleben Sie an diesem Abend mit David Porcelli eine kleine italienische Reise. Prosecco zur Begrüßung, zwei Rot- und zwei Weißweine werden Ihnen mit italienischer Pasta und kleinen Snacks serviert. Dazu der besondere Charme des Dozenten und geballtes Wissen über die italienischen Weine. Es entstehen Nebenkosten von ca. 15,00 €.
David Porcelli / 1 Abend = 4 Ustd. / 14,40 €

M 28.143 Let's Dance - Für Anfänger // ab Dienstag, 28. März 2017, 18 Uhr - 19.30 Uhr
Tanzklar in die Schützenfestsaison. Wer kennt das nicht? Die Tanzmusik beginnt und man selbst kann die Tanzfläche nicht erobern, weil einem die Grundschritte fehlen. Für diejenigen, die sich angesprochen fühlen, bieten wir einen Einführungskurs an. Ob für die neue Schützenfestsaison oder die nächste anstehende Hochzeit. Hier werden Paare tanzfit gemacht.
Andreas Tillmann / 6 Termine = 12 Ustd. / 31,90 €

M 28.145 Let's Dance - Für Fortgeschrittene // ab Dienstag, 28. März 2017, 19.30 Uhr - 21 Uhr
Andreas Tillmann / 6 Termine = 12 Ustd. / 31,90 €

M 28.141 Meditation des Tanzes im Kloster Bredelar // Samstag, 29. April 2017, 10 Uhr - 18 Uhr
"... dem Wunder leise wie einem Vogel die Hand hinhalten" (Hilde Domin) – Tanzend auferstehen
Die Meditation des Tanzes ist Ruhe in der Bewegung und bringt Körper, Geist und Seele in Einklang miteinander. So finden wir einen Weg in die Stille und zu unserer eigenen Mitte. Wir tanzen einfache, meditative und auch bewegtere Tänze zu klassischer und folkloristischer Musik. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, lediglich Offenheit und Freude am Miteinander-Tanzen.
Annette Bogedain / 1 Veranstaltungstag = 9 Ustd. / 24,60 €