Kloster Bredelar  Theodorshütte
Kloster Bredelar Theodorshütte
 
 

Öffentliche Veranstaltungen im Kloster Bredelar

Hier finden Sie die öffentlichen Veranstaltungen im Begegnungs- und Kulturzentrum Kloster Bredelar. Wenn Sie als Privatperson oder als Firma bei uns feiern, tagen, ausstellen oder sich versammeln möchten, besuchen Sie uns unter:  Begegnungs- und Kulturzentrum. Dort finden Sie den aktuellen Belegungsplan und alle Informationen rund um Raumanmietung und Service.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 
 

Führung durch das Kloster Bredelar/Theodorshütte am Sonntag, 07. August 2022 um 14 Uhr

 
 

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln, an einer spannenden und fachkundigen Führung durch das Koster Bredelar / Theodorshütte am Sonntag, den 7. August 2022 um 14 Uhr teilzunehmen.
Lassen Sie sich auf unterhaltsame Weise durch das geschichtsträchtige Gebäude führen. Dabei werden die wechselvolle Geschichte als Kloster und als Eisengießerei bis zum heutigen Kultur- und Begegnungszentrum ebenso aufgezeigt, wie architektonische Besonderheiten. Der „Kunst Raum Sauerland“, der Klostergarten und kommende Projekte, wie die im Aufbau befindliche Schaugießerei, werden vorgestellt. Die Führung beinhaltet auch einen kurzen Rundgang durch das Museum des Vereins für Ortsgeschichte und Heimatpflege Bredelar e.V.

Es wird um eine Spende in Höhe von 2,50 Euro pro Person gebeten.

Treffpunkt ist der große Parkplatz an der Sauerlandstraße 86.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Kloster Bredelar
 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 
 

Zumba®-Summer – Sommerkurs, 14.07.2022, 19:00 - 20:00 Uhr, im Kloster Bredelar

Zumba® macht Spaß, denn die Tanzschritte sind einfach und jeder kann sofort mitmachen. Das Gefühl, welches beim Zumba® entsteht, ist einfach unbeschreiblich und macht regelrecht süchtig.

Zumba® ist Aerobic, gepaart mit lateinamerikanischen Rhythmen wie Salsa, Merengue, Cumbia und Reggaeton. Man realisiert gar nicht, dass man ein effektives Ganzkörper-Workout macht und dabei die Kondition aufbaut und Kalorien verbrennt.

Beim Zumba® kommt es nicht auf Perfektion, sondern auf gute Stimmung und ein angenehmes Körpergefühl an.

Jede Fitnessstunde wird zur Party.

VHS

Kursnummer: S27.625
Beginn: Do., 14.07.2022, 19:00 - 20:00 Uhr
Kursgebühr: 23,60 €
Dauer: 5 Abende = 7 Ustd.
Kursleitung: Melanie Vogt
Kursort: Kloster Bredelar, Sauerlandstr. 78, 34431 Marsberg-Bredelar

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 
 

Tanzkurse in Bredelar mit Tanzstudio Wechselschritt

Neue Tanzkurs-Termine in Bredelar
ab August/September 2022

Grundkurs Jugendliche
MO 17.30 – 19.00 Uhr

Grundkurs Erwachsene
MO 19.00 – 20.30 Uhr

Aufbaukurs Erwachsene
MO 20.30 – 22.00 Uhr

Jeden 3. Samstag im Monat offener Tanzabend

Tanzkurs
 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 
 

Musikmäuse

Musik-Kurse für Kinder

im Alter von 1 bis 4 Jahren

Singen, Tanzen, Musizieren und Spielen

Ab September immer Samstags vormittags im Kloster in Bredelar.
Genauer Termin wird noch bekannt gegeben!

Weitere Infos und Anmeldungbei Sina Neumann, Telefon: 0151 - 65 20 85 54

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 
 

HUSSY HiCKS und BAD TEMPER JOE
Freitag, 09. September 2022, um 20:00 Uhr im Kloster Bredelar

„Alternative Folk, Australian Roots Music, Country und Blues“ aus Australien und klassischer Blues im „Sound des Mississippi Delta“. Am Freitag den 09. September 2022 bietet die KULT-AG Marsberg in Kooperation mit dem Förderverein Kloster Bredelar ein ganz besonderes Konzerterlebnis und zum ersten Mal im Kloster Bredelar. Eine neue Konzert-Location für die KULT-AG und der Beginn einer Zusammenarbeit mit dem Förderverein Kloster Bredelar.

Ursprünglich war für diesen Konzert-Abend „Minnie Marks“ aus Australien mit ihrem „Dirty Sweet Rock´n´Roll“ vorgesehen. Doch leider musste Minnie Marks aus gesundheitlichen Gründen (erneut aufgetretene Erkrankung an ihrem Herzen) ihre geplante Tour absagen. Die „Hussy Hicks“ sind langjährige Weggefährtinnen von Minnie und hatten Minnie noch als sehr junge Musikerin auf internationale Bühnen begleitet, in Australien, in Amerika und in Europa. Auch die diesjährige Europa-Tour (u.a. Irland, United Kingdom und Deutschland) der Hussy Hicks war in Teilen zusammen mit Minnie geplant. Dadurch kann die KULT-AG die Hussy Hicks als hochkarätige Alternative zu Minnie Marks am 09.09.2022 im Kloster Bredelar präsentieren.
Auch hier im Sauerland sind die Hussy Hicks keine Unbekannten. Im Jahr 2018 begeisterten sie beim gemeinsamen Konzert mit Minnie Marks das Publikum im „Alten Bahnhof in Bigge-Olsberg“.

Eröffnet wird dieser Konzertabend ab 20:00 Uhr (Einlass ab 19:30 Uhr) von dem Bielefelder Blues-Musiker BAD TEMPER JOE in klassischer Quartett-Besetzung. BAD TEMPER JOE gehört mit seinem traditionell geprägten Mississippi Delta Blues mittlerweile zu einem der eindrucksvollsten Blues-Interpreten nicht nur in Deutschland.

Das von Kritikern hoch gelobte australische Duo Hussy Hicks, geprägt durch „Leesa Gentz“‚ Powerhouse Soul - Stimme‘ und „Julz Parkers“ Gitarrenspiel auf Weltklasseniveau, kann mittlerweile auf 7 Studioalben, multiple Preise der Musikindustrie und weltweit mehr als 1000 Konzerte zurückblicken. Bereits seit 2006 befinden sich die beiden Musikerinnen auf ihrer eigenen und einzigartigen Reise durch die globale Musikszene.

Ein turbulentes Reisetagebuch durch Alternative Folk, Australian Roots Music, Country und Blues stehen bei den Hussy Hicks auf dem Programm, die durch ihr unverblümtes Charisma genau so bezirzen wie durch ihren grandiosen Satzgesang.

Als Quartett und nach 2 Jahren Zwangspause werden die beiden auf ihrer diesjährigen Europatour und auch bei ihrem Konzert im Kloster Bredelar von ihrer australischen Schlagzeugerin „Ali Foster“ und „Raphael White“ (UK) am Bass begleitet.

Ob in kleinen Clubs oder auf großen Festivals - die Hussy Hicks rocken jede Bühne. Ein Muss für Musikliebhaber!

www.hussyhicks.com


Diesen vom Blues geprägten Konzertabend im Kloster Bredelar eröffnen wird BAD TEMPER JOE - mit Band (Quartett).

Wenn es um Blues in deutschen Landen geht, dann führt an Bad Temper Joe mittlerweile kein Weg mehr vorbei: Der mürrische Bluesbarde gehört zu einer neuen, aufstrebenden Generation, die zeitgenössische Bluesstücke in Reinkultur verfasst und präsentiert. Mit
einer Vielzahl an Veröffentlichungen hat sich der gebürtige Bielefelder längst als Songwriter mit Fingerspitzengefühl etabliert. Die oft sparsame Instrumentierung seiner Songs, ihr kraftvoller, eindringlicher Sound und der schwere, schmerzende Groove stehen ganz im Zeichen der klassischen Mississippi-Blues-Tradition, voller Wärme, Gegenwärtigkeit und zeitloser Eleganz.
Auch international schlägt Bad Temper Joe Wellen, konnte er sich doch 2020 als einziger europäischer Act im Finale der International Blues Challenge in Memphis, USA behaupten. Oder wie das britische Blues Matters Magazine ganz folgerichtig urteilt: „It’s hard to believe that the sounds of the Mississippi-Delta have relocated to Germany, but they have.”

www.badtemperjoe.com


Weitere Infos über: www.kult-ag.de

Hussy Hicks
Hussy Hicks
Hussy Hicks
Hussy Hicks

 


Bad Temper Joe
Bad Temper Joe
 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 
 

Tag des offenen Denkmals - Sonntag, 11. September 2022

Tag des offenen Denkmals

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 
 

12. Marsberger Wanderwoche vom 14. - 21. September 2022

Im Herbst zeigt sich die Natur im Diemeltal von ihrer schönsten Seite. Zeit, die Wanderschuhe zu schnüren, eine große Portion Frischluft zu tanken und sich auf ein eindrucksvolles Naturerlebnis einzulassen.

Das Marsberger Wandergebiet erstreckt sich über mehr als 240 Kilometer und 35 Ortswanderwege. Oft ist es schwer, die schönsten Stellen zu finden. Während der Marsberger Wanderwoche zeigen die Wanderführer einen großen Teil dieses wunderschönen Wandergebietes, aber auch in diesen acht Tagen kann nicht alles erwandert werden. Erkunden Sie gemeinsam in der Gruppe die abwechslungsreiche Natur der Region und lernen Sie dabei nette Menschen kennen.

Bei den geführten Touren wird eng mit dem EGV, dem Geopark Grenzwelten und anderen Wegekundigen zusammen. Die erfahrenen Wanderführer haben eine spezielle Ausbildung, zeigen bei diesen besonderen Touren ihre Lieblingsorte, erzählen spannende Geschichten und können bestens über die Hintergründe informieren - natürlich immer gemischt mit Spaß und Sauerländer Freundlichkeit. Jede Route bietet ihre eigenen Reize und ein besonderes Naturerlebnis.

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 
 

ULLA MEINECKE – Tour 22/23 - "Songs & Geschichten"
Freitag, 23.09.2022, um 19:30 im Kloster Bredelar

Fast alle wichtigen und wegweisenden Künstler der 80er Jahre haben mittlerweile mit großem Medienecho ihr Comeback gefeiert–angefangen von Nena über Udo Lindenberg bis hin zu Westernhagen. Eine Künstlerin aber haben die Gazetten der Republik offensichtlich nichtmehr im Blick–vielleicht, weil sich Ulla Meinecke. in den Medien eher immer rar gemacht hat. Dabei ist Ulla Meinecke seit über dreißig Jahren eine feste Größe in der deutschen Musik -und Kulturlandschaft.
In ihren Texten reflektiert sie auf ironische Weise und mit einer ihrer eigenen poetischen Sprache die Mysterien des Alltags und der Liebe. Ihre samtige Stimme, ihre poetische Sprache und nicht zuletzt ihre nachdenklich-ironische Sicht auf die alltäglichen Dinge begründen ihren Ruf als Sängerin, Dichterin und Autorin. Viele 1000 Konzerte, ebenso viele Lesungen ihrer zwei bislang veröffentlichten Bücher, hat Ulla Meinecke in den letzten Jahren absolviert. Weit mehr als eine Million Tonträger hat sie von ihren Alben verkauft.
Ulla Meinecke ist die Meisterin der treffenden Worte. Ihre Geschichten sind Bilder des Alltäglichen, die auf unvergleichliche Weise dem Besonderen nachgehen. Die Texte der selbsternannten „Hardcore-Romantikerin“ handeln von dem einen großen Thema–von der wahren Liebe; von zarten Anfängen, kleinen Fluchten, großen Dramen und starken Abgängen.
Freuen Sie sich auf einen Abend mit spannenden und humorvollen Erkenntnissen und musikalischen Ausflügen zusammen mit dem Multi-Instrumentalisten Reimar Henschke. Selbstverständlich werden dabei auch alle Hits von Ulla Meinecke zu Gehör gebracht–und viele neue ebenso.

Ticketpreise:

Erwachsene: 22 Euro     |     Ermäßigt: 20 Euro

Ulla Meinecke - Plakat mit Band
 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 
 

Sauerland Herbst - International Brass Festival - Art of Brass Vienna
Freitag, 14.10.2022, um 19:30 Uhr im Kloster Bredelar

Sauerland Herbst - International Brass Festival Logo
Art of Brass Vienna
 

Wiener Elan & Brillanz in Blech

Ihr weltweiter und andauernder Erfolg ist nicht nur der puren Lust am Musizieren, sowie dem Pioniergeist und dem Feuereifer der frühen Jahre geschuldet. Vielmehr begeistert ART OF BRASS VIENNA durch seine klangliche Brillanz und seine einmalige Vielseitigkeit. – Hätte man fünf brass-begeisterten Wiener Musikstudenten Anfang der 80er Jahre erzählt, dass sie mit ihrem Projekt ART OF BRASS VIENNA in drei Jahrzehnten vielbejubelte Konzerte in über 20 Ländern auf allen Erdteilen geben würden – sie hätten vermutlich nur gelacht… und weitergespielt. Heute ist genau das die legendäre Historie des berühmten Wiener Blechbläserquintetts. Rund um den ganzen Globus faszinieren die Ensemblemitglieder Publikum wie Kritiker durch ihre unverwechselbaren, von Kontrasten getragenen Programme. Den „Wiener Elan“ haben die Mitglieder von ART OF BRASS in sich – Universität sowie das Konservatorium der Stadt Wien bilden die musikalische Wiege der Gründungsmitglieder. Und Wien war schon immer ein Schmelztiegel für kreative Menschen aus allen Himmelsrichtungen. So auch bei ART OF BRASS VIENNA: durch die Herkunft und die vielfältigen Interessen neu hinzugekommener Ensemblemitglieder wurde das Spektrum des Repertoires und das verwendete Instrumentarium um spannende Klangfarben erweitert. Sie „können“ Musik aus allen Zeiten: von Mittelalter über Barock, Klassik und Romantik bis Avantgarde und Jazz – in maßgeschneiderten Arrangements versteht sich.


Ticketpreise:

Erwachsene: 25 Euro (Abendkasse 28 Euro)        |        Jugendliche: 15 Euro (Abendkasse 18 Euro)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 
 

Vortrag von Pater Anselm Grün
Donnerstag, 27.10.2022, um 19:30 Uhr im Kloster Bredelar

Pater Anselm wurde als Wilhelm Grün am 14. Januar 1945 im fränkischen Junkershausen geboren. Seine Kindheit verbrachte er mit seinen sechs Geschwistern in München. Dort half er bereits als kleiner Junge im Elektrogeschäft seiner Eltern mit und verkaufte unter anderem Glühbirnen und Taschenlampen.
Sein Abitur legte er schließlich am RiemenschneiderGymnasium in Würzburg ab, bevor er als Novize mit 19 Jahren in die Benediktinerabtei Münsterschwarzach bei Würzburg eintrat.
Dort lernte der junge Mönch die Kunst der Menschenführung aus der Regel Benedikts von Nursia kennen. Dabei entdeckte er die Tradition der alten Mönchsväter wieder, deren Bedeutung er immer wieder in Verbindung mit den Erkenntnissen der modernen Psychologie bringt.
1977 wurde er nach seinem Studium der Philosophie, Theologie und Betriebswirtschaft zum Cellerar (wirtschaftlicher Leiter) der Abtei Münsterschwarzach ernannt. Bis 2013 war er damit für rund 300 Mitarbeiter in über 20 Betrieben verantwortlich.
In seinen zahlreichen Kursen und Vorträgen geht er auf die Nöte und Fragen der Menschen ein. So wurde er zum spirituellen Berater und geistlichen Begleiter für viele Ratsuchende unabhängig von ihrer Konfession. Mit mittlerweile rund 300 lieferbaren Büchern erreicht er ein Millionenpublikum. Im VierTürme-Verlag der Abtei Münsterschwarzach sind davon bisher über 100 Titel erschienen, die in 30 Sprachen übersetzt wurden.

Pater Anselm Grün
Pater Anselm Grün

Copyright:

Julia Martin / Abtei Münsterschwarzach

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------